Wo?

Schule an der Dorenburg, Burgweg 32

Was muss passieren?

Die Sekundarschule Schule an der Dorenburg benötigt neue Räume. Daher soll ein Erweiterungsbau mit künstlerischen und technischen Fachräumen gebaut werden.

Wie ist der aktuelle Stand?

Die alten Pavillons wurden bereits abgerissen. Die Ausschreibung für den Erweiterungsbau ist abgeschlossen und der Auftrag zur Planung und Errichtung der rund 800 Quadratmeter großen Werkhalle wurde erteilt. 

Wie geht es weiter?

Ein Generalunternehmer wird das neue Gebäude schlüsselfertig übergeben. Die ersten Erdarbeiten sollen ab dem 18. Oktober beginnen. Die Werkhalle soll bis Mitte 2022 fertiggestellt werden.