Wo?

Niersbrücke am Ende Oedter Weg

Was muss passieren?

Bei einer Prüfung im Jahr 2020 ist festgestellt worden, dass die Fußgänger- und Fahrradbrücke, die bei Mülhausen über die Niers führt (am Ende des Oedter Wegs), altersbedingte Schäden aufweist. Der derzeitige Gesamtzustand der Brücke macht einen kurzfristigen Neubau unumgänglich. Eine Sperrung der Brücke wäre aus Sicht der Verwaltung unzumutbar.

Wie ist der aktuelle Stand?

Ein Förderantrag aus dem Fördertopf „Grundlegende Brückenerhaltungs- und Erneuerungsmaßnahmen“ wurde positiv beschieden. Der Gemeinderat hatte am 7. Dezember 2021 zugestimmt, der Auftrag für den Neubau der Brücke wurde daraufhin vergeben. 

Wie geht es weiter?

In der Woche ab dem 21. November wird die Baustelle vorbereitet. Für diese Arbeiten wird der Bahnradweg bereits an dieser Stelle gesperrt. Die Umleitung verläuft von Grefrath kommend über Burgdyk, Grefrather Straße und Hauptstraße. In der Woche ab dem 28. November werden die Abbrucharbeiten beginnen. Anfang Dezember werden die Fundamente für die neue Brücke hergestellt. Die Montage der Stahl-Holzkonstruktion für die neue Brücke wird dann etwa Ende Januar erfolgen. Die Baustellenzufahrt erfolgt über den Oedter Weg.